Apamea remissa (Hübner, [1809])

Haldenflur-Reitgraseule, Graubräunliche Graseule

Apamea remissa Vorkommen in Deutschland
Vorkommen
TabText
Flugzeit: Ende Mai bis Ende Juli
Spannweite: 36 bis 42 mm
Lebensraum: Moorgebiete, Bruchwaldränder, moorige Heiden, Blößen, lichtungen, Schonungen, Wiesentäler, Auen
ähnlich:
Ei:
Raupe: an Gräsern wie Reitgras (Calamagrostis), Knäuelgras (Dactylus), Schwingel (Festuca), Pfeifengras (Molinia), u.a.
Puppe:
überwintert als: Raupe
Rote Liste BRD: keine Gefährdung
  Apamea remissa

Steiner et al: 886 Synonyme: Parastichtis obscura Haworth, 1809, nec Fabricius, 1798; Hadena gemina Hübner, [1813]
M. Koch: 3278
Karsholt/Razowski: 9766
Forster/Wohlfahrt: 900